Heiß und kalt genießen: Aronia Tee

Heiß und kalt genießen: Aronia Tee

Mit einem Glas Tee zur Entspannung kann man nichts falsch machen. Sowohl heiß bei frischem Wetter als auch kalt an wärmeren Tagen, Tee kann bei Stress und Schlafstörungen helfen und schmeckt gleichzeitig richtig lecker. Wir zeigen Ihnen drei schnelle Rezepte, mit denen Sie herrlich schmackhaften Aronia Tee selber zubereiten können.


Heißer Aronia Tee für kalte Winterabende

Um dem Körper etwas Gutes zu tun und dem Immunsystem zu helfen, greift man im Winter gerne zu einer warmen Tasse Tee. Der schmackhafte Aronia Tee besticht nicht nur durch seine tiefrote Farbe, sondern auch seinem einzigartigen, durch die Aronia Beere geprägten Geschmack. 

Zutaten
- zwei Esslöffel getrocknete Aroniabeeren
- ein kleiner Schuss Honig oder Agavendicksaft
- ein Liter kochendes Wasser

Zubereitung
Geben Sie die getrockneten Aroniabeeren in eine ausreichend große Kanne und gießen Sie diese mit kochend heißem Wasser auf. Fügen Sie den Honig oder Agavendicksaft hinzu und lassen Sie den Tee mindestens acht Minuten bedeckt ziehen. Füllen Sie anschließend durch ein Sieb den fertigen Tee in Ihren gewünschten Behälter und genießen Sie diesen heiß. Je nach Ihren geschmacklichen Vorlieben können Sie auch mehr oder weniger Honig oder Agavendicksaft verwenden. Extra Tipp: falls Sie einen Aroniastrauch im Garten haben, können Sie zusätzlich getrocknete Blätter der Pflanze hinzugeben.


Aronia Eistee: Eine herrliche Erfrischung für den Sommer


Auch in der wärmeren Jahreszeit können Sie Aronia Tee in kalter Form genießen. Mit wenigen Handgriffen ist ein leckerer Eistee hergestellt, der auf Sommerpartys die ideale Alternative zu alkoholhaltigen Getränken ist. 

Zutaten

  • zwei Teelöffel Bio Aroniapulver
  • ein Teil Orangensaft
  • ein Teil kalter Schwarz- oder Grüntee
  • ein kleiner Zweig Minze
  • Eiswürfel
  • ein Teelöffel Rohrzucker oder Zuckerrohrsirup (optional)

Zubereitung
Bereiten Sie den Tee Ihrer Wahl nach den Anweisungen auf der Packung vor und lassen Sie ihn nach dem Ziehen lang genug abkühlen. Mischen Sie anschließend den Tee und den Orangensaft in einem Gefäß. Geben Sie anschließend das Bio Aroniapulver dazu und rühren Sie alle Zutaten mit einem Löffel gut um. Falls Sie es vom Geschmack her etwas süßer mögen, fügen Sie auch den Rohrzucker oder Zuckerrohrsirup hinzu. Füllen Sie nun Ihre gewünschten Gläser mit Eiswürfeln und gießen Sie den fertigen Tee ein. Anschließend können Sie das Getränk mit dem Zweig Minze, einem Strohhalm und ein paar Beeren dekorieren. Fertig ist die Sommerversion des Aroniatees.



Würziger Aronia Chai Latte


Chai Latte kommt ursprünglich aus Indien und ist die ideale Alternative für Menschen, die auf Kaffee verzichten möchten oder einfach versuchen, weniger davon zu trinken. Wir haben das Original Rezept etwas abgewandelt und präsentieren Ihnen ein herrlich würziges Chai Latte Rezept für entspannte Momente zu Hause.

 

Zutaten

- 300 ml Bio Hafermilch (oder eine andere Milch Ihrer Wahl)

- 300 ml Wasser

- ein EL Bio Aroniapulver

- zwei Teebeutel indischer Gewürztee (Chai)

 

Zubereitung

Am besten gelingt Ihnen das Rezept, wenn Sie einen Milchaufschäumer zu Hause haben. Sie können unseren Tee aber auch ohne zubereiten. Bringen Sie das Wasser zum Kochen und geben Sie es zusammen mit den Teebeuteln in eine Kanne. Lassen Sie den Gewürztee ungefähr 10 Minuten lang ziehen und mischen Sie im Anschluss das Bio Aroniapulver dazu. Falls Sie einen Milchaufschäumer haben, schäumen Sie die Hafermilch damit auf. Alternativ können Sie auch Kuhmilch oder eine Pflanzenmilch Ihrer Wahl verwenden. Füllen Sie den Chai Tee in zwei Latte Macchiato Gläser und gießen Sie den Milchschaum vorsichtig darüber, sodass sich zwei Schichten bilden. Falls Sie keinen Milchaufschäumer besitzen, können Sie die Milch in einem Topf erwärmen und in den Tee geben. Das sieht zwar nicht so spektakulär aus, schmeckt aber genauso gut. Süßen Sie den Tee nach Bedarf mit Honig oder Zucker und genießen Sie das Getränk warm.



Aronia Tee hat eine lange Tradition

Die Aroniabeere (Aronia Melanocarpa) oder auch Apfelbeere genannt, wird vom Menschen seit Jahrhunderten genutzt. In Nordamerika verzehrten bereits die Ureinwohner Nordamerikas Aroniabeeren und nutzten sie auch als Wintervorrat. Die Pflanze kam erst 1834 über Russland nach Ost- und schließlich Westeuropa und etablierte sich schnell. Die Beeren der Aronia Pflanze sind reich an Polyphenolen und Vitamin C und erfreuen sich auch bei uns in den letzten Jahren an zunehmender Beliebtheit. Durch Ihren individuellen Geschmack eignet sich Aronia besonders gut für Heiß-und Kaltgetränke. Aber auch zum Kochen und Backen werden die dunkelroten Beeren immer häufiger verwendet.

Als Tee findet man Aronia in unterschiedlichsten Varianten. Fertig im Teebeutel, als Früchte- oder Kräutertee zum selbst herstellen aus frischen und getrockneten Beeren oder unserem Bio Aroniapulver. Egal ob pur als Früchtetee oder gemischt im Kräutertee, Aronia Tee ist der Newcomer unter den Teesorten.